Verkostung vor der Vorstellung mit ausgwählten Weinen von unserem Partner WEIN & CO

Genießen Sie vor der Vorstellung "Die Strudlhofstiege" Weine aus dem WEIN & CO Sortiment im Zuge einer auf das Stück abgestimmten Verkostung und stimmen Sie sich so perfekt auf den Theaterabend ein! Es werden sieben Weine geöffnet und gemeinsam mit dem WEIN & CO Sommeliers verkostet.

Folgende Weine werden verkostet:

  • Mayer am Pfarrplatz - Riesling Ried Alsegg Hernals 2018
  • Wieninger - Wiener Gemischter Satz DAC Grinzing 2018
  • Stift Göttweig - Grüner Veltliner Napoleonstiege 2018
  • Winkler-Hermaden - Gewürztraminer Red Klöcher Ölberg STK 2018
  • Umathum - Zweigelt Vom roten Kies 2017
  • Netzl - Edles Tal 2016
  • Krutzler - Blaufränkisch Eisenreich 2018
    (Änderungen vorbehalten)

Do, 3. Oktober 2019, 18.00 Uhr, Sträußelsäle, Theater in der Josefstadt

DIE STRUDLHOFSTIEGE
Heimito von Doderer

Wohin geht eine Welt, wenn sie untergeht? Wohin weicht ihr Urgrund? Oder härtet er vielleicht aus in den Menschen, die den Untergang durchleben?

Heimito von Doderers 1951 erschienene Strudlhofstiege ist ein wahrhaftiges, ein großartiges Stück Weltliteratur, ein Stück österreichischer Geschichte und zutiefst österreichischer Geschichten. Doderer siedelt seinen Roman knapp vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und bald nach dessen Ende an. Der Erste Weltkrieg ist der Abgrund, den der Roman zwar überspringt, dessen Spuren aber nicht zu übersehen sind. Es inszeniert das neue Ehrenmitglied des Theaters in der Josefstadt Janusz Kica. In einer Bühnenbearbeitung von Nicolaus Hagg sind Ulrich Reinthaller als Melzer und das neue Ensemble-Mitglied Martin Vischer als René Stangeler zu erleben.

Buchung der Theaterkarten und der Weinverkostung:
Theater in der Josefstadt
Telefon: 01/42700-300
Sowie an den Kassen des Theaters in der Josefstadt und
den Kammerspielen der Josefstadt
Kartenpreise Kat 1-3: € 57,- bis € 48,-
Weinverkostung € 26,-

Eine weitere Weinverkostung am Mi, 29. April ist in Vorbereitung.