Stück auswählen:
Kammerspiele der Josefstadt
Premiere: 04.10.2007

Gabriel Barylli

Amarone

Uraufführung

Manuel ist von der Liebe enttäuscht. Seine Sehnsüchte nach dem großen Gefühl zwischen Frau und Mann haben sich in seinem bisherigen Leben nicht erfüllt. Aber er hat ein gut funktionierendes Netz an Freunden, die den Verzweifelten mit einem wahren Zauberwesen bekannt machen: Maria, eine Frau, die zu ihrem Frausein steht, die geliebt werden möchte, eine Frau, wie sie sich Manuel immer geträumt hat. Kann es so eine Traumfrau wirklich geben?

Gabriel Barylli hat für die Kammerspiele eine Komödie geschrieben, in der drei Männer und drei Frauen miteinander über die Spielarten eines beglückenden Zusammenlebens zwischen den Geschlechtern räsonieren. Michael Dangl spielt Manuel, einen Romantiker, der auf die Eine trifft, die ganz so spricht, wie Männer sich das "wünschen".

Ulrike Beimpold und Michael Dangl verleihen Gabriel Baryllis Stück "Amarone" in den Kammerspielen Pepp. Als Katastrophentrio fungieren Michael Dangl, der den Schwerenöter Manuel pointiert und präzise porträtiert, seine Ex-Frau (Ruth Brauer-Kvam) und deren neuer Liebhaber (Andreas Steppan). Aufgemischt wird das Beziehungshickhack von Ulrike Beimpold.
(Wiener Zeitung)

Eine herrlich ausgelassene Sona MacDonald und Bernd Jeschek... Michael Dangl und Andreas Steppan sind die Männer, die sich von Ulrike Beimpolds salbungsvoller (und ausreichend ironisierter) Blondheit fesseln lassen, und Ruth Brauer-Kvam sucht als dürre Karrierefrau Sympathie für ihre Position.
(Der neue Merker)

Sona MacDonald und Bernd Jeschek haben die besten Partien und füllen diese gekonnt aus... Ruth Brauer-Kvam agiert stark, Steppan sicher.
(Kurier)

Wer in seinem Partner nur seine eigenen Projektionen und Wünsche liebt, dessen Beziehung rennt irgendwann gegen die Wand. Als erfrischendes Trägerpaar dieses gelebten Grundsatzes beleben Bernd Jeschek und Sona MacDonald den Abend, auch Michael Dangl als selbstmordanfälliger Manuel sorgt mit prägnanten Kommentaren immer wieder für Lacherfolge.
(APA)

Regie
Gabriel Barylli

Bühnenbild
Ulrich Schulz

Kostüme
Michel Mayer

Manuel
Michael Dangl

Maurizio
Bernd Jeschek

Claudia
Sona MacDonald

Sibylle
Ruth Brauer-Kvam

Richard
Andreas Steppan

Maria
Ulrike Beimpold