Stück auswählen:
Kammerspiele der Josefstadt
Premiere: 08.10.1998

Erich Kästner

Das lebenslängliche Kind

Erich Kästner hat 1934 den Roman Drei Männer im Schnee verfaßt, den er in der Schweiz erscheinen lassen mußte, da er von der Reichsschrifttumskammer mit Publikationsverbot belegt worden war; 1936 dramatisierte er ihn unter dem Pseudonym Robert Neuner. "Das lebenslängliche Kind" wurde 1940 an den Münchner Kammerspielen uraufgeführt und von vielen deutschen Bühnen gespielt, bis es mitten im Erfolg verboten wurde, nachdem ein Journalist Kästner enttarnt hatte.... Bis heute hat das Stück nichts von seinem liebenswürdigen Humor eingebüßt. Nach Anton Edthofer, Ernst Waldbrunn und Franz Stoß, verkörpert nun in den Kammerspielen Fritz Muliar die Rolle des skurrilen Millionärs.

Konsul Springvogel (Fritz Muliar) hat sich aus Jux an einem Preisausschreiben seines eigenen Konzerns beteiligt und als zweiten Preis einen Wintersportaufenthalt in den Bergen gewonnen. Der millionenschwere Springvogel reist inkognito als Herr Müller, weil er einmal erleben möchte, wie es einem armen Schlucker in einem Grand Hotel ergeht. Obschon von Springvogels besorgter Tochter vorgewarnt, empfängt der Hoteldirektor (Kurt Heintel) den Falschen als Millionär, den tatsächlich mittellosen Gewinner des ersten Preises nämlich, und löst damit eine ganze Kette zwerchfellerschütternder Mißverständnisse aus, die im Hinauswurf Springvogels aus dem Hotel gipfeln. Doch der weiß sich zu rächen...

Regie
Klaus Rohrmoser

Bühnenbild
Friedrich Despalmes

Kostüme
Andrea Bernd

Konsul Moritz Springvogel
Fritz Muliar

Karoline, seine Tochter
Barbara Stieff

Frl. Bitterzart, die Hausdame
Gabriele Schuchter

Johann Seidelbast, der Diener
Ossy Kolmann

Dr. Max Scheinpflug
Michael Dangl

Frau von Haller
Daniela Hadwiger

Niki, Baron von Rähnitz
Marko Pustisek

Der Hoteldirektor
Kurt Heintel

Herr Zipser, der Hotelportier
Gerhard Rühmkorf

Herr Samek, der Schneider
Gerhard Swoboda

Herr Lutschinger
Robert Grass / Giuseppe Rizzo / Peter Moucka

Ein Kellner
Heinz Horvath

Generaldirektor Fliegenschnee
Hans Wolfgang Pemmer

Selma, seine Gattin
Susanna Wiegand / Angelika Welzl

Isolde, seine Tochter
Barbara Krahofer / Ildikó Babos

Tristan, sein Sohn
Heinz Arthur Boltuch