Stück auswählen:
Kammerspiele der Josefstadt

ZEITPUNKT JOSEFSTADT

Publikumsgespräch zu "Terror"

Darf man einige wenige Menschen töten, um viele Menschen zu retten?

Diese Frage ist die Grundlage für Ferdinand von Schirachs Erfolgsstück "Terror".

Am 16. 1. im Anschluss an die Vorstellung diskutiert Corinna Milborn im Rahmen der Diskussionsreihe ZEITPUNKT JOSEFSTADT mit der Nationalratsabgeordneten und ehemaligen Präsidentin des Obersten Gerichtshofes Irmgrad Griss und Regisseur Julian Pölsler über die möglichen Antworten auf diese Frage - und was die Antworten über unsere Gesellschaft sagen.

In der politischen Diskussionsreihe ZEITPUNKT JOSEFSTADT begrüßt die Journalistin Corinna Milborn, ausgezeichnet mit dem Bruno-Kreisky-Anerkennungspreis und dem Concordia Publizistikpreis für Menschenrechte, jeweils profilierte Gesprächspartner zu aktuellen Fragestellungen in den Kammerspielen der Josefstadt.