Volker Hintermeier

Bühnenbildner

Biografie

Volker Hintermeier ist 1968 in Donauwörth geboren und studierte Kostüm und Bühnenbild am Mozarteum Salzburg.

Von 2000-2005 war er Ausstattungsleiter am Schauspielhaus Bochum und arbeitete unter anderem mit Jürgen Kruse und Helge Schneider zusammen.
Volker Hintermeier war Chefbühnenbildner am Schauspielhaus Zürich und entwarf unter anderem die Bühne für "Sommernachtstraum" von Shakespeare bei den Salzburger Festspielen, "Carmen und die verkaufte Braut" am Opernhaus Zürich, "Lady Macbeth v. Mzensk" an der Staatsoper Wien und "Carmen" mit Volker Schlöndorff am Michailowsky Theatre St. Petersburg.

Seit der Spielzeit 2009/10 ist der Bühnenbildner regelmäßig am Wiener Burgtheater tätig. Für das Schauspiel Stuttgart, Schauspiel Leipzig, Theater Luzern, Theater Oberhausen, Schauspiel Köln, Volkstheater Wien, Neumarkttheater Zürich, Schauspiel Frankfurt und das Staatsschauspiel Dresden gestaltete Volker Hintermeier ebenfalls Bühnenbilder.

Auch im Theater in der Josefstadt arbeitet er am Bühnenbild für das Stück "Eine Frau - Mary Page Marlowe" in der österreichischen Erstaufführung.