Nicolaus Hagg

Schauspieler

Biografie

Nach der Matura begann Nicolaus Haag seine Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Elfriede Ott. Nach Abschluss der Schauspielschule wurde er für fünf Jahre Ensemblemitglied des Wiener Volkstheaters. Er spielte an zahlreichen Theatern in Österreich und Deutschland, u.a.: Theater d. Westens in Berlin, Deutsches Theater, Opernhaus Graz, Theater i. d. Josefstadt, Volksoper Wien, Stadttheater Klagenfurt, Festspielen Reichenau.

Große Erfolge feierte er lange Zeit mit dem Erfolgsmusical "Falco meets Amadeus" in ganz Deutschland - und auch bei einem Gastspiel in Wien - in der Hauptrolle des Amadeus.

Nicolaus Hagg schrieb von 1998-2009 für die satirische Wochensendung "Der Gugelhupf" im ORF, arbeitet als Film-und Fernsehautor für zahlreiche Produktionsfirmen.

Für die Festspiele Reichenau schrieb er das Stück "Parkbankphilosophen" (Premiere 2008). 2009 entstand die Dramatisierung der "Strudlhofstiege" nach Heimito v. Doderer, 2011 "Oberst Redl" und 2012 seine Dramatisierung von Tolstois "Anna Karenina".

In den Kammerspielen der Josefstadt bisher: Woditschka in "Die Geschichte vom braven Soldaten Schwejk", David, Prince of Wales in "The King’s Speech - Die Rede des Königs" und als Rusty Trawler in "Frühstück bei Tiffany".
In der Josefstadt bisher: Wixer in "Der Zerrissene".

Hagg lebt als freier Schauspieler und Autor in Wien und Berlin.

http://www.nicolaus-hagg.com