Tony Marossek

Schauspieler

Biografie

Tony Marossek wurde 1992 in Halberstadt (Deutschland) geboren.
Seine Ausbildung absolviert er am Max Reinhardt Seminar in Wien, welches er im Jahr 2018 mit dem Diplom abschließen wird.

Seine schauspielerischen Anfänge machte Tony Marossek im Jahr 2005 im Nordharzer Städtebundtheater, wo er drei Jahre unter der Regie von Anja Grasmeier im Jugendensemble spielte.
Er spielte unter anderem den Kuckuck in "Fafiks Geburtstag" (2006), Daniel in "Winner and Loser" (2007) sowie auch sämtliche Rollen in "Mr. Pilks Irrenhaus" (2008).

Im Jahr 2008 führte ihn der Weg nach Celle, wo er sein Talent im dortigen Schlosstheater unter Beweis stellen konnte.
Dort traf er auf den namenhaften Regisseur Horst Ruprecht, unter welchem er im Jahr 2009 in der Inzenierung "Himmelwärts" von Ödon von Horváth mitgewirkt hat.
Im Jahre 2009 machte er auch unter der Regie von Jan Bodinus eine Regieassistenz für die Inszenierung "Der graue Engel".
Desweiteren spielte Tony Marossek im Jahre 2010 im Rahmen einer Aufklärung über die Gefahren von Computerspielsucht in dem von Karsten Zinser erarbeiteten Stück "Logout" als Cyberhero eine der Hauptrollen.
Weitere Arbeiten in Celle waren unter anderem der Hofmarschall von Kalb aus Schillers "Kabale und Liebe" (Regie: Torsten Albrecht) wie auch der Zeitungsverkäufer aus "Endstation Sehnsucht" von Tennesee Williams (Regie: Lars Wernecke).

Im Jahr 2012 erarbeitete Tony Marossek zusammen mit Anja Grasmeier das Solostück "Die Wanze" von Paul Shipton, mit welchem er deutschlandweit in Off-Theatern auftrat.
Im selben Jahr spielte er auch den Oberst aus "Draußen vor der Tür" von Wolfgang Borchert.

Während seiner Studienzeit am Max Reinhardt Seminar spielte Tony Marossek unter der Regie von Simon Dworaczek in Stücken wie "1948" von Noya Lancet diverse Rollen, den Kaufmann aus "Lenz" von Georg Büchner, sowie eine der Hauptrollen in der selbst erarbeiteten Diplominszenierung "Frei heraus".
Aber auch studienextern wirkte Tony Marossek im Jahr 2016 unter der Regie von Alexandru Weinberger-Bara  bei den szenischen Lesungen "Unislamic" sowie "Diese Mauer hält sich selbst zusammen" im Schaupielhaus Wien mit.
Desweiteren spielte er die Hauptrolle in Mauricio Kagels "Mare Nostrum" (mdw Opernabteilung), den James in "Sam Old Stories" (Nestroyhof Hamakom), Michel aus Florian Zellers "Die Wahrheit" (Theater Spektakel), Mathias vom Reim in "Zaubereisen" (Hoftheater Mathans), sowie David aus Ewald Palmetshofers "helden" (Schuberttheater).

Tony Marossek arbeitete im Rahmen des Rollenunterrichts am Max Reinhardt Seminar mit einigen namenhaften Schauspielern wie auch Regiesseuren zusammen, wie etwa Nikolaus Windisch-Spoerk, Alexandra Henkel, Florian Teichtmeister und Regina Fritsch.

Erarbeitete Rollen:
Don Carlos / Friedrich Schiller
Just / Minna von Barnhelm / Gotthold Ephraim Lessing
Max / Besucher / Botho Strauß
Mann / 4.48 Psychose / Sarah Kane
Marc / Kunst / Yasmina Reza
Chris / Das Reich der Tiere / Roland Schimmelpfennig
Mann / Bin nebenan / Ingrid Lausund
Kenneth Baxter / Diese Geschichte von Ihnen / John Hopkins
Christopher / A Curious Incident of the Dog in the Night-Time / Simon Stephens
Bishop / Fette Männer im Rock / Nicky Silver

Zu sehen in

Shakespeare in Love