Stefan Gorski

Schauspieler

© Felipe Kolm

Biografie

Stefan Gorski absolvierte seine Ausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien.
Er hatte Rollenunterricht bei Grazyna Dylag und Markus Meyer.

Theaterproduktionen des Max Reinhardt Seminars 2013-2016:
"Elektra", Orest (Sophokles, Aischylos, Euripides), R.: Evgeny Titov; Gastspiel: Theater Neue Tribüne
"Häuptling Abendwind", Biberhahn (Johann Nestroy), R.: Hubertus Petroll; Gastspiel: Theater Meggenhofen
"Das Schlangennest", Luc (Copi), R.: Evgeny Titov; Gastspiel: Akademietheater, Theatertreffen Bochum, 2015
"Lulu", Jack/Alwa (Frank Wedekind), R.: David Stöhr; Gastspiel: Landestheater NÖ, Theater in der Josefstadt
"Die Heirat", Podkolessin (Nikolai Gogol), R.: Evgeny Titov
"Glaube Liebe Hoffnung" (Ödön von Horvath), R.: David Stöhr

Engagements:
"Der junge Hitler", Hitler (Franzobel), R.: Manfred Lukas-Luderer; Neue Bühne Villach, 2012
"1914 - Zwei Wege in den Untergang", Gavrilo Princip (Nicolaus Hagg), R.: Michael Gampe; Festspiele Reichenau 2015, Nominierung für den Nestroy 2014 als Bester Nachwuchsschauspieler
"Bankier Borkmann", Erhart Borkman (Henrik Ibsen), R.: Alfred Kirchner; Festspiele Reichenau, 2015
"Totes Gebirge" UA, Nepomuk (Thomas Arzt), R.: Stephanie Mohr, Theater in der Josefstadt, 2016

Kino:
"Imago", R.: Luis Paulitsch; Kurzfilm, 2014
"Stille Reserven", R.: Valentin Hitz; Freibeuter Film, 2015

Kontakt: Agentur Siefert