Stück auswählen:
Theater in der Josefstadt/Sträußelsäle

JosefStadtgespräch

Sonntag, 4. Dezember 2022. 11.00 Uhr
Sträußelsäle, Theater in der Josefstadt

Das Publikum kennt SchauspielerInnen vom allabendlichen Spiel, doch RegisseurInnen verneigen sich nur einmal nach der Premiere. Es lohnt sich, einen Blick auf deren Arbeit und Wirkungsmacht zu werfen.
Während man Michael Dangl seit 25 Jahren als vielseitigen Josefstadt-Star schätzt, der sowohl als Charakterdarsteller als auch als Komödiant und Singschauspieler brilliert und "nebenbei" Bestseller-Autor ist, hat der österreichische Regisseur Josef E. Köpplinger eine nicht minder glanzvolle Karriere vorzuweisen.
Nach seinem Regiestudium zeigte sich schnell sein überbordendes Talent für komödiantisch- musikalische Inszenierungen. Er wurde Theaterdirektor in St.Gallen, in Klagenfurt und am Gärtnerplatztheater in München, das ihm seit zehn Jahren internationalen Glanz und viele Auszeichnungen verdankt. Dort besetzte er auch Michael Dangl als Professor Higgins in "My Fair Lady" und an der Josefstadt haben die beiden mit Feydeaus "Der Gockel" und Raimunds "Der Bauer als Millionär" Erfolge gefeiert, die sie nun in dem musikalischen Schauspiel "Jeder stirbt für sich allein" fortsetzen wollen.