Stück auswählen:
Kammerspiele der Josefstadt

William Shakespeare

Was ihr wollt

Premiere in Vor­be­reitung

Wenn es Musik ist, was die Liebe nährt, spielt weiter, immer weiter, bis zum Exzess, bis mein Verlangen nachläßt, meine Sehnsucht stirbt. Diese schmerzende Melodie noch einmal. Sie klingt nach Tod. Sie duftet giftig-süß nach Veilchen und raubt mir doch den Atem. Ach Liebe, du reißt mich in die Tiefe wie in einen Ozean.
Orsino

Shakespeare meets Tango.

Was ist ein Mann? Was ist eine Frau? Wer bin ich? Wen liebe ich?

Auf dem Weg nach Europa sinkt ein Schiff im Mittelmeer vor der Küste von Illyrien. Die gestrandete Viola verkleidet sich als Mann und wird zum Mittelpunkt einer Geschichte voller Irrsinn, Gewalt und absurder Komik, in der Irrungen und Wirrungen der Geschlechter zu einem absurd-komischen Tango der Leidenschaft und Melancholie auf der Suche nach der großen Liebe und sich selbst führen.

Regie
Torsten Fischer

Bühnenbild und Kostüme
Herbert Schäfer
Vasilis Triantafillopoulos

Dramaturgie
Herbert Schäfer

Licht
Sebastian Schubert

Orsino
Claudius von Stolzmann

Olivia
Martin Niedermair

Narr/Clown
Maria Bill

Malvolio
Dominic Oley

Sir Toby
Robert Joseph Bartl

Sir Andrew
Matthias Franz Stein

Viola ("Cesario") / Sebastian
Julian Valerio Rehrl

Antonio/Valentin
Markus Kofler

Maria
Marcello De Nardo

Curio
Alexander Strömer

Fabian
Ljubiša Lupo Grujčić

Kapitän
Tamim Fattal