Franz Werfel

Theater in der Josefstadt

"Kicas klug gekürzte, um allegorischen Ballast erleichterte Inszenierung lebt nicht nur von hinreißenden Schauspielern. Sie stellt die Aussichtslosigkeit der Lage, trotz glückender Flucht, nicht in Frage. Sie nimmt sie ernst, aber verlacht sie zugleich. Chapeau!"
Der Standard

 © studio@prammer.com

 

 

Tracy Letts

Eine Frau - Mary Page Marlowe

Österreichische Erstaufführung
Kammerspiele der Josefstadt


"Alexandra Liedtke hat klug, feinfühlig und mit Witz inszeniert. Sandra Cervik spielt unglaublich intensiv und präzise, sie bebt, brüllt heiser, strahlt."
Die Presse

DerBauerAlsMillionaer © Erich Reismann Photography

Ferdinand Raimund

Der Bauer als Millionär

 Theater in der Josefstadt

"Ein Triumph des exzellenten Ensembles. Ein Fest für die ganze Familie."
KURIER

Die Josefstadt trauert um Elfriede Ott

Mit großer Bestürzung und in tiefer Trauer mussten wir erfahren, dass Kammerschauspielerin und Doyenne der Josefstadt ELFRIEDE OTT verstorben ist.

Herbert Föttinger: "Elfriede Ott war zweifellos eine herausragende Komödiantin und eine der außergewöhnlichsten Volksschauspielerinnen Österreichs. Als solche war sie bekannt und beliebt, als solche hat sie sich in die Herzen des Publikums gespielt. Sie brillierte als Herwig in Ludwig Anzengrubers "Das vierte Gebot" und beseitigte alle Zweifel, ob ihr schauspielerisches Können auch das ernsthafte Fach umfasse. Mit Elfriede Ott geht eine große Persönlichkeit von uns, schauspielerisch wie menschlich."

Seit 1958 war Elfriede Ott Ensemblemitglied der Josefstadt, seit 1995 Ehrenmitglied. Am 19.3.2009 erhielt sie anlässlich ihres 60-Jahr-Jubiläums den Titel Doyenne der Josefstadt. Seit 2014 war sie Trägerin des Titels Ehren-Doyenne.


Heimito von Doderer

Uraufführung
Premiere: 5. September 2019
Theater in der Josefstadt


Regie: Janusz Kica

Mit Swintha Gersthofer, Alma Hasun, Marlene Hauser, Pauline Knof, Silvia Meisterle, Alexander Absenger, Igor Karbus, Michael König, Dominic Oley, Ulrich Reinthaller, Roman Schmelzer, Matthias Franz Stein, Martin Vischer

Arman T. Riahi, Aleksandar Petrović und Faris Rahoma

Uraufführung
Premiere: 7. September 2019
Kammerspiele der Josefstadt


Regie: Sarantos Georgios Zervoulakos

Mit Gioia Osthoff, Doris Schretzmayer, Martina Spitzer, Susanna Wiegand, Özaydin Akbaba, Jakob Elsenwenger, Tamim Fattal, Ljubiša Lupo Grujčić, Wilhelm Iben, Martin Niedermair, Luka Vlatković

Karl Schönherr

Glaube und Heimat

 Theater in der Josefstadt

"Hohe Aktualität. Ein achtbares Ensemble."
Die Presse

 © © Jan Frankl

 

 

David Schalko

Toulouse

Österreichische Erstaufführung
Theater in der Josefstadt


"Exzellente Schauspieler. Pointierte Dialoge. Eine brillante Konversationsgroteske, die am Ende in einer Apokalypse Strindberg'scher Dimension detoniert."
Kronen Zeitung

Saison 2019/20

Presse­ge­spräch

Pressegespräch zur Saison 2019-2020 im Theater in der Josefstadt und den Kammerspielen der Josefstadt.

 © © Jan Frankl

 

 

Joseph Roth - Dramatisierung von Elmar Goerden

Radetz­ky­marsch

Uraufführung
Theater in der Josefstadt


"Elmar Goerden führt nicht nur Regie, sondern erstellte auch die gelungene Bühnenfassung, in der epische und szenische Momente elegant verwoben sind. Perfektes Amüsement, ein fescher Untergangswalzer."
Wiener Zeitung

Stefan Vögel

Österreichische Erstaufführung
Kammerspiele der Josefstadt


"Stefan Vögel hat ein intelligentes und amüsantes "well made play" geschrieben. Unter der flotten Regie Folke Brabands tobte sich ein Quartett exzellenter Darsteller aus."
Die Presse

Elke Körver & Maria Caleita, nach William Rose

Kammerspiele der Josefstadt

"Ein schwarzhumoriger britischer Klassiker in stimmiger Besetzung bestens gespielt - skurrile Charaktere und spitze Dialoge!"
KURIER


 © © Jan Frankl

Eine Kriminalkomödie von Robert Thomas

Acht Frauen

Kammerspiele der Josefstadt

Mit Bühnenmusik von Franz Wittenbrink

"Diese Aufführung begeisterte das Publikum, Föttinger versteht es blendend, mit acht tollen Frauen solch eine Kriminalkomödie leichtgängig, unterhaltsam und doch auch charaktervoll auf die Bühne zu bringen."
Die Presse

 © @ Herwig PRAMMER

Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame

Theater in der Josefstadt

"Ein bravourös agierendes Ensemble."
KURIER


Einmal im Monat am Sonntagvormittag in den Sträußelsälen.

Kulturjournalistin Eva Maria Klinger begrüßt Künstlerinnen und Künstler, die an der
Josefstadt wirken, beim JosefStadtgespräch.

Nächster Termin:
So, 6. Oktober 2019 Nicolaus Hagg und Matthias Franz Stein

 

 

Wolfgang Bauer

Magic Afternoon

Probebühne/Theater in der Josefstadt

"Gespielt wird von diesem Quartett bei vollem Körpereinsatz und stets treffsicher in der Sprache."
Die Presse


Verschenken Sie Theaterabende mit unseren Geschenkgutscheinen!

Unsere Gutscheine erhalten Sie zu einem variablen Wert online, an unseren Theaterkassen oder telefonisch mit Kreditkarte unter Tel. +43 1 42700-300.
Online gekaufte Gutscheine können zuhause bequem mit print@home ausgedruckt werden - perfekt als Last-Minute-Geschenkidee.

Josefstäd­terKarte 2019/20

Sie gehen gerne ins Theater, wollen Geld sparen und lange vor allen anderen Ihre Wunschplätze wählen?
Dann empfehlen wir Ihnen die JosefstädterKarte.

Telefonisch, vor Ort oder bequem online kaufen.

Schon wieder Sonntag © Erich Reismann Photography

Mehr als zuschauen

Sie fühlen sich der Josefstadt verbunden und möchten uns näher kennenlernen?
Dann werden Sie Mitglied in unserem Verein "Freunde des Theaters in der Josefstadt".


Nr. 49 & Nr. 50

DVD Edition Josefstadt

Mit "Schon wieder Sonntag" und "Heilig Abend" erscheinen die Nummern 49 und 50 der DVD Edition Josefstadt.

Beide Titel sind ab sofort in unserem Webshop, an unseren Theaterkassen sowie beim Publikumsdienst in der Josefstadt erhältlich.

Eine Kooperation mit Radio Österreich 1.
Die Josefstadt freut sich, eines der renommiertesten Gesprächsformate von Ö1 mehrmals im Jahr präsentieren zu dürfen.

Die vielfach ausgezeichnete Journalistin Renata Schmidtkunz lädt zu zeitgeschichtlichen, philosophischen, theologischen und politischen Live-Gesprächen mit spannenden DenkerInnen.

So, 22. September 2019 um 11.00 Uhr
zu Gast André Stern

Ein Abonnement in der Josefstadt ist eine Kostbarkeit. Aber nicht unerschwinglich.

Freitagfrühabend 18.00 Uhr
4x Theater in der Josefstadt und 3x Kammerspiele der Josefstadt
€ 87,- bis € 293,- für 7 Vorstellungen / ca. 28% Ermäßigung

Sie sehen:
Rosmersholm, Die Strudlhofstiege, Toulouse, Das Konzert
Die Niere, Mord im Orientexpress, All About Eve

 © Pixelstorm®Vienna

 

 

Spielzeitheft 2019/20

Unser Spielzeitheft für die Saison 2019/20 als Download.

Schnell & mobil zu Ihrem Lieblings­sitzplatz!

Mit unserer App erhalten Sie Karten für all unsere Stücke schnell und bequem über Ihr Mobilgerät.

Josefstadt App:
Theater in der Josefstadt und Kammerspiele der Josefstadt

Zum kostenlosen Download
im App Store und bei Google Play.

Herzlichen Dank an unseren Hauptsponsor!