William Shakespeare

Was ihr wollt

Kammerspiele der Joseftadt

"Handlungsantreibendes, slapstickhaftes Geschehen, jede Rolle bekommt ihre ganz eigene Tragik, subtil, nie zu draghaft."
Der Standard

Ödön von Horváth

Uraufführung, Premiere: 23. Juni 2022
Theater in der Josefstadt


Regie: Stephanie Mohr

Mit Katharina Klar, Susa Meyer, Martina Stilp, Therese Affolter

Die Männer, die heute die Menschlichkeit mit Füßen treten, werden nicht immer da sein. Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen und auch ihr Hass.

Zitat aus Der große Diktator
Premiere: 6. Oktober 2022

Tom Stoppard

Leo­poldstadt

Deutschsprachige Erstaufführung
Theater in der Josefstadt

"
Ein überwältigendes Familien-Epos, gespielt wird von allen glänzend. Stücke, die unterhalten, gesellschaftlich relevant sind und unaufdringlich politisch, sind essentiell für das Theater heute. "Leopolstadt" von Tom Stoppard ist all das."
NEWS

Elfriede Jelinek

Rechnitz (Der Wür­geengel)

Theater in der Josefstadt

"Die Josefstadt und Jelinek - das könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft gewesen sein."
APA
 

Oscar Wilde

Der ideale Mann

Theater in der Josefstadt

"Ein fabelhaftes, hochkarätiges Ensemble."
KURIER

Ulrich Becher und Peter Preses

Der Bockerer

Theater in der Josefstadt

"Ein sehenswerter Abend."
Kronen Zeitung

Thomas Jonigk nach José Saramago

Die Stadt der Blinden

Theater in der Josefstadt

"Elegant komponierte Chorpassagen, gespielt wird ausgezeichnet. Eine düstere, packende Vorstellung."
KURIER

Eugène Ionesco

Der König stirbt


Kammerspiele der Josefstadt

"Peymanns sensible, langsame, tief tragische und gleichzeitig hoch komische Inszenierung ist ein Triumph."
KURIER

Paolo Genovese

Das perfekte Geheimnis

Deutschsprachige Erstaufführung
Kammerspiele der Josefstadt


"Den Triumph macht ein fulminantes Ensemble. Ein glänzender Abend!"
Wiener Zeitung

Franz Grillparzer

Medea

Theater in der Josefstadt

"Exzellente Darsteller."
KURIER

Torsten Fischer, Herbert Schäfer

Engel der Däm­merung. Marlene Dietrich

Uraufführung
Kammerspiele der Josefstadt


"Eine perfekt gemachte Show."
Die Presse

Peter Turrini

Gemeinsam ist Alz­heimer schöner

Uraufführung
Kammerspiele der Josefstadt


"Die vielleicht beste Produktion dieses bewegten Theaterherbstes. Maria Köstlinger und Johannes Krisch brillieren in einer Fülle immer neu verblüffender Facetten. Die Schauspielkunst triumphiert in atemberaubender Weise."
Die Presse

Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik)

Die Drei­gro­schenoper

Kammerspiele der Josefstadt

Ein Stück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern
nach John Gays "The Beggar's Opera"
von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik)
unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann


"In Torsten Fischers Regie sieht man einen Abend starken politischen Schauspielertheaters."
Kronen Zeitung

Architektur – Geschichte – Kultur

Theater in der Josefstadt 1788 - 2030

"Faszinierendes Werk über Theatergeschichte"
"Prachtwerk der Schauspielgeschichte"
(Salzburger Nachrichten)

"Bibliophiles Denkmal"
"Eine Großtat"
(Kronen Zeitung)

Die erste umfassende wissenschaftliche Buchpublikation zum Theater in der Josefstadt spannt den Bogen von der Gründung 1788 bis zur Gegenwart. Beleuchtet wird die wechselvolle Architekturgeschichte des Hauses sowie seiner Filialbühnen im theater- und kulturgeschichtlichen Kontext.

Das Buch erhalten Sie an unseren Kassen sowie beim Publikumsdienst.
Preis: € 128,- für den Doppelband (nur bei uns im dekorativen Schuber)

Josefstadt & Kam­mer­spiele für zu Hause!

3 weitere Erfolgsproduktionen aus dem Theater in der Josefstadt & den Kammerspielen der Josefstadt als DVD für Sie zu Hause an unseren Kassen oder online erhältlich.

Einmal im Monat am Sonntagvormittag.

Kulturjournalistin Eva Maria Klinger begrüßt Künstlerinnen und Künstler, die an der
Josefstadt wirken, beim JosefStadtgespräch.

Nächster Termin:

So, 22. Mai 2022 Sandra Cervik und Joseph Lorenz im Palais Coburg
So, 12. Juni 2022 Herbert Föttinger in den Sträußelsälen

Josef­städ­terKarte 2022/23

Sie gehen gerne ins Theater, wollen Geld sparen und lange vor allen anderen Ihre Wunschplätze wählen?
Dann empfehlen wir Ihnen die JosefstädterKarte.

Die JosefstädterKarte 2022/23 um € 39,-.
Telefonisch, vor Ort oder bequem online kaufen.

Verschenken Sie Theaterabende mit unseren Geschenkgutscheinen!

Unsere Gutscheine erhalten Sie zu einem variablen Wert online, an unseren Theaterkassen oder telefonisch mit Kreditkarte unter Tel. +43 1 42700-300.
Online gekaufte Gutscheine können zuhause bequem mit print@home ausgedruckt werden - perfekt als Last-Minute-Geschenkidee.

Mehr als zuschauen

Sie fühlen sich der Josefstadt verbunden und möchten uns näher kennenlernen?
Dann werden Sie Mitglied in unserem Verein "Freunde des Theaters in der Josefstadt".

Schnell & mobil zu Ihrem Lieb­lings­sitzplatz!

Mit unserer App erhalten Sie Karten für all unsere Stücke schnell und bequem über Ihr Mobilgerät.

Josefstadt App:
Theater in der Josefstadt und Kammerspiele der Josefstadt

Zum kostenlosen Download
im App Store und bei Google Play.

Herzlichen Dank an unseren Hauptsponsor!