Anna-Sophie von Gayl

Regisseurin

Biografie

Geboren in Kiel, 14 Jahre Ballettunterricht; Darstellerin in mehreren Theater-, Musical- und Tanztheaterproduktionen in Laiengruppen, später auch Regieassistenz.
Nach dem Abitur zunächst Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen und Hamburg, dann wieder im künstlerischen Bereich tätig.
Produktionsleitung für die Einführung des Hörbuch-Labels "NDR Audio bei Hoffmann & Campe" (2002); Sprecherin für Hoffmann & Campe Hörproduktionen von 2001-2004.
Schauspielunterricht bei Anthony Kinsella in Hamburg.
Gastspielbegleitung und Textarbeit mit Schauspielern für die Hamburger Kammerspiele; Gastspielbegleitung und Marketing-Mitarbeit für die Horwitz und Hauptmann Entertainment GmbH, Hamburg.
Darstellerin in der Dreigroschenoper, St. Pauli Theater Hamburg (2003 - 2005).
Planung, Koordination, Pressearbeit und Co-Regie für den szenischen Liederabend "Kälteidiotie" (eine Produktion der Blaubart GmbH von U. Waller und U. Tukur) Imperial Theater und Polittbüro, Hamburg 2004.
Textbeiträge und Co-Regie für das Programm "Encyclopaedia Niavaranica" im Kabarett Simpl (2008).
Spielzeit 2005/2006 Regieassistentin am Volkstheater Wien.
Seit der Spielzeit 2006/2007 Regieassistentin am Theater in der Josefstadt.