Etienne Pluss

Bühnenbildner

Biografie

Etienne Pluss studierte an der Hochschule der Künste in Berlin. Dort entstanden auch erste Bühnenbilder für Musiktheaterprojekte. 1997-2000 war er vorrangig in Wien und Berlin tätig. Für das Bühnenbild zu Thomas Bernhards Claus Peymann kauft sich eine Hose und geht mit mir essen in der Inszenierung von Philipp Tiedemann am Akademietheater Wien erhielt er 1999 den Förderpreis zur Kainz-Medaille der Stadt Wien.

Seit 1999 ist er regelmäßig als Bühnen- und Kostümbildner am Berliner Ensemble tätig und hat dort unter anderem mit Philipp Tiedemann und George Tabori zusammengearbeitet. Daneben arbeitet Pluss regelmäßig für das Schauspiel Leipzig, das Stuttgarter Staatstheater, das Burgtheater und die Zeitgenössische Oper Berlin.

An der Josefstadt bisher: Das Fest, Der jüngste Tag, Aus dem Leben der Marionetten und Heldenplatz.