Pilar Aguilera

© Carmen Trappenberg Fotografie

Biografie

Pilar Aguilera wurde in Santiago de Chile geboren, wuchs in Köln auf und lebt seit über 25 Jahren in Wien.

Von 1984 bis 1994 arbeitete sie in diversen freien Theaterproduktionen in Deutschland.

Von 1997 bis 2008 spielte sie in zahlreichen österreichischen Theatern, wie z.B. Theater im Rabenhof, dieTheater Künstlerhaus, Ensembletheater, Drama X, WUK, Renaissancetheater, Gruppe 80, Studiobühne Villach, Theater im Zentrum, Drachengasse, Operettenfestspiele Bad Ischl, Das Schauspielhaus, Theater in der Josefstadt/Kammerspiele, KosmosTheater, Neuebuehne Villach, Das TAG.

Von 2008 bis 2015 war sie festes Ensemblemitglied am Wiener Theater der Jugend.

Seit September 2015 ist sie wieder als freie Schauspielerin tätig und war in "la Línea - Der Traum vom besseren Leben" im Dschungel Wien und bei den "Gefährlichen Liebschaften" im Schuberttheater zu sehen.
Weiters wirkte sie bei "Jenseits von Fukuyama" im Theater in der Drachengasse und im Sommer 2016 in "Herrinnen" im Herrenseetheater in Litschau mit.
Im Bronski und Grünberg Theater war sie in der Eröffnungsproduktion "Dracula" zu sehen.
Am 17. Januar 2017 spielt sie in der Wiener Erstaufführung von Simon Stephens "Harper Regan" die Titelrolle.
Im Sommer 2017 spielte sie in Haag unter der Regie von Stephanie Mohr in "Don Quijote".

Zu sehen in

Die Niere