Joseph Lorenz

Schauspieler

© Moritz Schell

Biografie

Joseph Lorenz wurde in Wien geboren. Von 1979 bis 1982 besuchte er die Schauspielschule des Mozarteums.

Sein erstes Engagement führte ihn an das Staatstheater Kassel. Die Stationen seinen künstlerischen Arbeitens waren das Schillertheater Berlin, das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Schauspielhaus Zürich, das Theater Basel, das Theater am Neumarkt Zürich, die Hamburger Kammerspiele und das Staatstheater Stuttgart.
1995 kehrte Lorenz nach Österreich zurück und spielte bis 2004 am Burgtheater in Wien. Ab 2004 arbeitete er als freier Schauspieler, u.a. am Theater in der Josefstadt, dem Stadttheater Klagenfurt, dem Landestheater Niederösterreich und auch bei den Festspielen Reichenau.

Seit 2018 ist er Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt.
2015 wurde Joseph Lorenz der österreichische Berufstitel Kammerschauspieler verliehen, 2017 folgte das große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Zu sehen in


Das Vermächtnis Henry Wilcox
Leben und Sterben in Wien Inninger, Inspektor
Leopoldstadt Der Zivilist
Lulu Dr. Franz Schön / Chevalier Casti-Piani / Jack the Ripper
Onkel Wanja Serebrjakow, Alexander Wladimirowitsch, Professor a. D.
Sie sagt. Er sagt. Rechtsanwalt Biegler, Vertreter der Nebenklägerin
Sommergäste Der Mann

Bisherige Rollen an der Josefstadt


Die Ziege oder Wer ist Sylvia? 2022/2023 | Martin
O DU MEIN ÖSTERREICH 2021/2022
O DU MEIN ÖSTERREICH 2021/2022
Medea 2021/2022 | Jason
Der Weg ins Freie 2021/2022 | Doktor Stauber sen.
Das Konzert 2020/2021 | Gustav Heink, Pianist
Zwischenspiel 2019/2020 | Albertus Rhon
Rosmersholm 2019/2020 | Kroll
Radetzkymarsch 2018/2019 | Bezirkshauptmann Franz Freiherr von Trotta und Sipolje
Die Reise der Verlorenen 2018/2019 | Konsul Holthusen
All About Eve 2017/2018 | Addison DeWitt
Der tolle Tag 2005/2006 | Graf Almaviva, Großkorregidor von Andalusien
Bunbury 2005/2006 | John Worthing, Friedensrichter
Minna von Barnhelm 2004/2005 | Major von Tellheim, verabschiedet