Silvia Meisterle

Schauspielerin

Silvia Meisterle

© Moritz Schell

Biografie

Die Schauspielerin Silvia Meisterle wurde in Wien geboren und wuchs in Perchtoldsdorf auf.
In ihrer Schulzeit absolvierte sie eine zehnjährige klassische Ballettausbildung.
2002 schloss sie ihre Schauspielausbildung an der Kunstuniversität Graz ab.

Bereits während des Studiums spielte sie von 1999 bis 2004 am Schauspielhaus Graz.
Weitere Engagements führten sie unter anderem zu den Salzburger Festspielen, ins Theater Phönix Linz, zu den Sommerfestspielen Perchtoldsdorf und Litschau, ins Theater Drachengasse und in das Theater der Jugend Wien, wo sie 2006 für die Rolle der "Miranda im Spiegelland" für den Nestroy nominiert wurde.

Silvia Meisterle hatte ihr Debut am Theater in der Josefstadt 2008 in Bertold Brechts "Judith von Shimoda" unter der Regie von Heribert Sasse.
Seit 2010 ist sie festes Ensemblemitglied.

Im Theater in der Josefstadt bzw. in den Kammerspielen war sie in folgenden Stücken zu sehen:
Aus dem Leben der Marionetten (2009), Jugend ohne Gott (2009), Heldenplatz (2010), Campiello (2011), Drei Schwestern (2011), Jackpot (2012), Klotz am Bein (2011), Die Mausefalle (2013), Ziemlich beste Freunde (2014), Der Gockel (2015), Menschen im Hotel (2016), Monsieur Claude und seine Töchter (2016), Harold und Maude (2017), Der Engel mit der Posaune (2016), Madame Bovary (2018), Terror (2017), Eine Frau - Mary Page Marlowe (2019), Glaube und Heimat (2019), Acht Frauen (2018), Die Strudlhofstiege (2019), Der Kirschgarten (2019), Zwischenspiel (2020), Die Liebe Geld (2020), Der ideale Mann (2021), Anna Karenina (2022).

Im Hörfunk ist Silvia Meisterle seit vielen Jahren als Sprecherin literarischer Texte tätig.

http://www.meisterle.com/

Zu sehen in


Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull 
Bis nächsten Freitag Jana Zelničková, Kellnerin im Gasthaus "Zur tschechischen Botschaft"
Der ideale Mann Lady Chiltern
Leopoldstadt Stella Fischbein, Tochter von Ernst und Wilma
Nachtland Judith
Sie sagt. Er sagt. Katharina Schlüter, Nebenklägerin

Bisherige Rollen an der Josefstadt


Die Stützen der Gesellschaft 2023/2024 | Nora, seine Frau und Vertraute
Sommergäste 2022/2023 | Julija Filippowna
Anna Karenina 2022/2023 | Anna Karenina
Die Liebe Geld 2020/2021 | Ulli Henrich
Zwischenspiel 2019/2020 | Gräfin Friederike Moosheim, Opernsängerin
Die Strudlhofstiege 2019/2020 | Editha/Mimi Pastré
Der Kirschgarten 2019/2020 | Warja, ihre Adoptivtochter
Glaube und Heimat 2018/2019 | Rottin, Christophs Weib
Eine Frau - Mary Page Marlowe 2018/2019 | Roberta Marlowe
Acht Frauen 2018/2019 | Louise, Dienstmädchen
Terror 2017/2018 | Franziska Meiser
Madame Bovary 2017/2018 | Emma Bovary
Der Engel mit der Posaune 2017/2018 | Martha Monica Alt
Monsieur Claude und seine Töchter 2016/2017 | Michelle, deren Tochter
Harold und Maude 2016/2017 | Mary/Sylvie/Nancy/Sunshine
Menschen im Hotel 2015/2016 | Flämmchen
Der Gockel 2015/2016 | Clotilde Pontagnac
Ziemlich beste Freunde 2013/2014 | Magalie
Die Mausefalle 2013/2014 | Miss Casewell
Chuzpe 2012/2013 | Zelda
Jackpot 2011/2012 | Vivi, Experimentalphysikerin
Ein Klotz am Bein 2011/2012 | Marceline, Lucettes Schwester
Heldenplatz 2010/2011 | Herta, sein Hausmädchen
Drei Schwestern 2010/2011 | Irina, Andrejs Schwester
Campiello 2010/2011 | Lucietta, Cattes Tochter
Jugend ohne Gott 2009/2010 | Eva
Die Judith von Shimoda 2008/2009 | Ofuku, Okichis Freundin
Besuch bei dem Vater 2008/2009 | Nadja, ihre Tochter, eine junge Studentin
Aus dem Leben der Marionetten 2008/2009 | Ka, Prostituierte