Marianne Nentwich

Schauspielerin, Doyenne, Ehrenmitglied

© Moritz Schell

Vita

Marianne Nentwich ist seit 1964 “Josefstädterin”.

Daneben viele Sommer lang Festspiele in Hannover (Viola in "Was ihr wollt"), in Salzburg 7 Jahre lang die Guten Werke im "Jedermann" und seit 1991 beinahe jährlich in Reichenau. Sie drehte unzählige Fernseh- und Kinofilme und hielt zahlreiche Lesungen. Einige Tourneen führten sie durch den deutschsprachigen Raum und nach New York.

1976 erhielt sie den Goldenen Rathausmann für die Rolle der Helene in Hugo von Hofmannsthals "Der Schwierige",
1988 wurde ihr der Titel "Kammerschauspielerin" verliehen,
2003 erhielt sie das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien,
2005 die Ehrenmitgliedschaft des Theater in der Josefstadt
2007 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse
2014 Ernennung zur Doyenne des Theater in der Josefstadt

Zu sehen in


Leopoldstadt Emilia Merz, Großmutter
Onkel Wanja Marina, eine alte Kinderfrau
Trilogie der Sommerfrische Sabina, Giacintas Tante

Bisherige Rollen an der Josefstadt


Die Stützen der Gesellschaft 2023/2024 | Frau Rummel, seine Gattin
Mord im Orientexpress 2019/2020 | Prinzessin Dragomiroff
Ladykillers 2018/2019 | Mrs. Margaret Wilberforce
JACOBOWSKY UND DER OBERST 2018/2019 | Die alte Dame aus Arras
Acht Frauen 2018/2019 | Mamy, Gabys Mutter
Suff 2017/2018 | Marion
Der Engel mit der Posaune 2017/2018 | Sophie Alt
Niemand 2016/2017 | Uralte Jungfrau
Arsen und Spitzenhäubchen 2016/2017 | Abby Brewster
Menschen im Hotel 2015/2016 | Suzette
In memoriam Helmuth Lohner 2015/2016
Der Zerrissene 2014/2015 | Madame Schleyer
Hochzeit auf Italienisch - Filumena Marturano 2013/2014 | Rosalia Solimene
Die Mausefalle 2013/2014 | Mrs. Boyle
Hedda Gabler 2012/2013 | Fräulein Juliane Tesman, seine Tante
Aus Liebe 2012/2013 | Ella Bischof, eine bürgerliche Dame
Der böse Geist Lumpazivagabundus 2011/2012 | Amorosa, eine mächtige Fee, Beschützerin der wahren Liebe/Signorina Palpiti
Blütenträume 2011/2012 | Frieda, Witwe, Anfang sechzig
Heldenplatz 2010/2011 | Frau Zittel, die Wirtschafterin des Verstorbenen
Komödie im Dunkeln 2009/2010 | Miss Furnival, ein spätes Mädchen
Altweiberfrühling 2009/2010 | Frieda Ehrenberg, eine vornehme Dame, Marthas Freundin
Der Talisman 2008/2009 | Frau von Cypressenburg, Witwe
Besuch bei dem Vater 2008/2009 | Die Professorin
Aus dem Leben der Marionetten 2008/2009 | Cordelia Egerman, Peters Mutter
VII. JOSEFSTÄDTER NEUJAHRSKONZERT 2007/2008
Der jüngste Tag 2007/2008 | Frau Hudetz
Der Theatermacher 2006/2007 | Frau Bruscon
Das Fest 2006/2007 | Else, die Mutter
Eine Liebe im Herbst 2005/2006 | Dolores Velasco
Der tolle Tag 2005/2006 | Marceline, Haushälterin
Kampl 2004/2005 | Sidonia, seine Gemahlin, vorher verwitwete Baronin Auenheim
Fräulein Else 2004/2005 | Die Tante/Die Mutter
Mann, Frau, Kind oder Der Tod am Hochzeitstage 2003/2004 | Madame Point d'Honneur, Witwe
HEITERES ZUR JAHRESWENDE 2003/2004
Acht Frauen 2003/2004 | Gaby
Liliom 2002/2003 | Frau Muskat
Die Wildente 2002/2003 | Berta Sörby, Haushälterin bei Werle
Sappho 2001/2002 | Eucharis, Dienerin Sapphos
Halbe Wahrheiten 2001/2002 | Sheila
Ein idealer Gatte 2001/2002 | Lady Markby
Olympia 2000/2001 | Eugenie, seine Gattin
Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie 2000/2001 | Celestina, die Kupplerin
Matinee ZUM AUSKLANG DES JOHANN STRAUSS JAHRES 1999/2000
Der Schwierige 1999/2000 | Crescence, seine Schwester
Sonny Boys 1998/1999 | Krankenschwester
Nachspiel 1998/1999 | Terry Guteman, Schauspielerin aus New York
DAS KONZERT 1998/1999 | Marie, seine Frau
GLAUBE LIEBE HOFFNUNG 1997/1998 | Frau Amtsgerichtsrat
DIESE GESCHICHTE VON IHNEN 1997/1998 | Maureen
DER RAUB DER SABINERINNEN 1997/1998 | Friederike, seine Frau
EUROPALESUNG ZUKUNFTSVERGANGENHEIT 1996/1997
DER FALL FURTWÄNGLER 1996/1997 | Tamara Sachs
BARFUSS IM PARK 1996/1997 | Mrs. Banks
ARMUT 1996/1997 | Mathilde, seine Frau
SCHON WIEDER SONNTAG 1995/1996 | Julia, Coopers Tochter
MARIA MAGDALENA 1995/1996 | Seine Frau
DER GEIZIGE 1995/1996 | Frosine
DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT 1994/1995 | Schalek
ARKADIEN 1994/1995 | Hanna Jarvis, Schriftstellerin
DER WITWENCLUB 1993/1994 | Doris
DAS WEITE LAND 1993/1994 | Genia, seine Frau
FAMILIENBANDE 1992/1993 | Gert
DER BOCKERER 1992/1993 | Die Frau vom Hermann
STEFAN ZWEIG 1991/1992
DER TOD UND DAS MÄDCHEN 1991/1992 | Paulina Salas
DAS MÄDL AUS DER VORSTADT oder EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN 1991/1992 | Frau von Erbsenstein, Kornhändlerswitwe, seine Nichte
VICTOR oder DIE KINDER AN DER MACHT 1990/1991 | Thérèse Magneau, ihre Mutter
LEAS HOCHZEIT 1990/1991 | Lea, Braut, zweite Geigerin
HIER KOCHT DER CHEF 1990/1991 | Vanessa Harbinger
REIGEN 1989/1990 | Die Schauspielerin
FLORIAN KALBECK 1989/1990
ICH BIN NICHT RAPPAPORT 1988/1989 | Clara
HOF- UND PERSONALNACHRICHTEN 1988/1989 | Die Erzherzogin Mutter, Kaiserliche Hoheit
HERBSTGARTEN 1988/1989 | Miss Constance Tuckerman
FRÜHLINGSERWACHEN 1988/1989 | Frau Gabor
200 JAHRE THEATER IN DER JOSEFSTADT 1988/1989
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN 1987/1988 | Madame de Volanges
DER FLOH IM OHR 1987/1988 | Lucienne Homenidès de Histangua
DREI SCHWESTERN 1986/1987 | Olga, seine Schwester
MICHAEL KRAMER 1985/1986 | Michaline Kramer, seine Tochter
DAS POETISCHE TAGEBUCH 1985/1986 | es liest
ADVENT-Matinée 1985/1986
Matinee zum Muttertag 1984/1985
Matinée am 1. ADVENTSONNTAG 1984/1985
HEIMAT BIST DU GROSSER SÖHNE (6) 1984/1985
EINMAL MOSKAU UND ZURÜCK 1984/1985 | Ludmila, seine Tochter
DICHTER DER JOSEFSTADT - GELESEN VON SCHAUSPIELERN DER JOSEFSTADT 1984/1985
1984 1984/1985 | Jubelstimme
Matinée zum Muttertag 1983/1984
DIE KUSINEN 1983/1984 | Alice, Albertas Kusine
DER VERSCHWENDER 1983/1984
DER ROSENKAVALIER 1983/1984 | Die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg
MASKERADE 1982/1983 | Anita Lanvalle, Pauls Verlobte
HEIMAT BIST DU GROSSER SÖHNE (4) 1982/1983
DER GARDEROBER 1982/1983 | Madge
WORT GEGEN MACHT 1981/1982
NACHTASYL 1981/1982 | Nastja
DER SCHWAN 1981/1982 | Alexandra, ihre Tochter
REIGEN 1980/1981 | Junge Frau
LADY WINDERMERES FÄCHER 1980/1981 | Lady Windermere
HEIMAT BIST DU GROSSER SÖHNE (2) 1980/1981
DONA ROSITA oder DIE BLUMENSPRACHE 1980/1981 | Doña Rosita
ANTON WILDGANS 1980/1981
VOR SONNENUNTERGANG 1979/1980 | Bettina Clausen, seine Tochter
TRILOGIE DES WIEDERSEHENS 1979/1980 | Susanne
DIE UNBEKANNTE AUS DER SEINE 1979/1980 | Irene
STELLA 1978/1979 | Stella
KASIMIR UND KAROLINE 1978/1979 | Dem Merkl-Franz seine Erna
EIN IDEALER GATTE 1978/1979 | Lady Chiltern, seine Gattin
TISCHMANIEREN 1977/1978 | Annie
QUER DURCH DEN GARTEN 1977/1978 | Annie
DIE BEIDEN KLINGSBERG 1977/1978 | Henriette, seine Schwester
SCHICHTWECHSEL 1976/1977 | Grete, seine Tochter
SCHICHTWECHSEL 1976/1977 | Grete, seine Tochter
EIN EHEMANN 1976/1977 | Bice, seine Frau
STURM IM WASSERGLAS 1975/1976 | Viktoria, seine Frau
DREYFUS . . . 1975/1976 | Myriam
DAS VERMÄCHTNIS 1975/1976 | Toni Weber
Matinée des Österreichischen P.E.N. Clubs - Gegen den Ausschluß Israels aus der UNESCO 1974/1975
DER SCHWAN 1974/1975 | Alexandra, ihre Tochter
WIE ES EUCH GEFÄLLT 1973/1974 | Celia
HERRENHAUS 1973/1974 | Margaret, seine Tochter
DER UNBESTECHLICHE 1973/1974 | Marie am Rain
DER SCHWIERIGE 1973/1974 | Helene Altenwyl
WECKEN SIE MADAME NICHT AUF 1972/1973 | Aglaé, Juliens zweite Frau
DIE PHYSIKER 1971/1972 | Monika Stettler, Krankenschwester
BUNBURY oder DIE WICHTIGTUEREI DES ERNST-SEINS 1971/1972 | Cecily Cardew, sein Mündel
VERLORENE LIEBESMÜH 1970/1971 | Die Prinzessin von Frankreich
ICH KEHRE NACH PRAG ZURÜCK 1970/1971 | 1. Dirne
MEIN NAME IST SPOFFORD 1969/1970 | Geneva, deren Tochter
EMILIA GALOTTI 1969/1970 | Emilia Galotti
DAS WORT 1969/1970 | Berta, ihre Tochter
LIEBELEI 1968/1969 | Christine, seine Tochter
GRILLE UND AMEISE 1968/1969 | Bisbi
BÄCKER, BÄCKERIN UND BÄCKERJUNGE 1968/1969 | Toto, ihr Sohn
ARMER RICHARD 1968/1969 | Catherine Shaw
MOND ÜBER DEM FLUSS 1967/1968 | Slávka Hlubinová
KINDER FALLEN NACH OBEN 1967/1968 | Liliane Laroche, Studentin an einer Akademie für Malerei
HOTEL RACINE 1967/1968 | Macha
DIE BEFRISTETEN 1967/1968 | Sie
DREI VÄTER 1966/1967 | Die Tochter: Maureen Fogarty
DIE PROBE oder DIE BESTRAFTE LIEBE 1966/1967 | Lucile, seine Patennichte
DER VATER 1965/1966 | Bertha, beider Töchter
UNSERE KLEINE STADT 1964/1965 | Emily Webb
ORNIFLE oder DER ERZÜRNTE HIMMEL 1964/1965 | Marguerite, Verlobte von Fabrice
DER GLÄSERNE PANTOFFEL 1964/1965 | Irma
DER BÖSE GEIST LUMPACIVAGABUNDUS oder DAS LIEDERLICHE KLEEBLATT 1964/1965 | Reserl, Magd daselbst
EIN SCHÖNER HERBST 1962/1963 | Valerie Welsperg