Tamim Fattal

Schauspieler

© Moritz Schell

Biografie

Tamim Fattal wurde 1997 in Aleppo, Syrien, geboren. Im Dezember 2015 flüchtete er nach Österreich, weil er in Syrien zum Kriegsdienst im Bürgerkrieg gezwungen worden wäre.

Tamim Fattal war sowohl in Syrien als auch im Libanon als Schauspieler tätig.
Sein Wunsch ist es, auch hier in Wien als Schauspieler tätig zu sein.

Film
Grenzenlos Soko Donau; Rolle: Asim Tarazi (R.: Eve Spreitzhofer)
Orion; Hauptrolle: Ben (R.: Lukas Galle)
Jano; Rolle: Hassan (R.: Sallar Othman)
Date on ice (R.: Dennis Schlaghuber)
Herbstnacht; Hauptrolle: Hussam (R.: Anselm Eitelbös
SYNOPSIS; Rolle: der Mann (R.: Nebjoa Vasic)
Privatgespräch; Hauptrolle (R.: Gregor Pucher)
Dreamers; Rolle: Dreamer (R.: Bruno Kratochvil)
Rückkehr; Hauptrolle: Ellio (R.: Tamim Fattal)
Test 1..2..; Rolle: Fliegende Louis (R.: Miguel Hernandez)
Encounter; Hauptrolle (R.: David Birner)
The Monster (R.: Satoshi)
Kopfzerbrechen; Hauptrolle (R.: Miguel Hernandez)
Sie sind von hier gegangen;  Rolle: Omar (R.: Sallar Othman)
Would you do it if you can; Hauptrolle (R.: Hasan Masri)

Theater
"Kuss der Spinnenfrau", Regie: Werner Sobotka, Theater Baden
"Capriccioso", Regie: Catherine Leiter, Theater an der Wien
Faust - Catherine Leiter, Theater an der Wien
Half of it rah - Jihad Mnzor, Beirut, Libanon
Mn wen l wen - Jihad Mnzor, Beirut, Libanon
ainhiraf alshams - Sami Darwish, Muawiya Theater, Aleppo, Syrien
Mata mawed al altekaa - Hasan Masri, Street Theater, Aleppo, Syrien

Zuletzt war Tamim Fattal zu sehen in "Fremdenzimmer", in "Die Reise der Verlorenen", in "Der Bauer als Millionär" und in "Jacobowsky und der Oberst" im Theater in der Josefstadt und in "Die Migrantigen" in den Kammerspielen der Josefstadt.

Zu sehen in

Die Dreigroschenoper