Albert Rueprecht

Biografie

Ausbildung am Max Reinhardt-Seminar. Erste Engagements am Theater der Courage, Theater am Parkring, am Volkstheater: Ferdinand in Kabale und Liebe.
Ab 1955 Engagement am Burgtheater (Antrittsrolle in Kinder von Hermann Bahr mit Raoul Aslan und Werner Krauss)
Ab 1959 am Theater in der Josefstadt und in den Kammerspielen, durchgehend bis 1970 und von 1977-2000, dazwischen immer wieder als Gast.
U.a. in: "Was ihr wollt", "Gute Geschäfte", "Höllenangst", "Keine tränen, Liebling!", "Das Sparschwein", "Mich hätten Sie sehen sollen" und "Forever Young".

Ca. 40 nationale und internationale Filme, an die 60 Fernsehspiele/Serien.
Literarische Vortragsreisen in die USA und nach China.

Auszeichnung:
Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse