Dirk Nocker

Biografie

Geboren und aufgewachsen in Berlin, absolvierte Dirk Nocker sein Schauspielstudium an der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst. Seine Theaterkarriere begann am Nationaltheater in Weimar und in enger Zusammenarbeit mit Leander Haußmann, die schließlich zum Durchbruch in Don Carlos am Schillertheater in Berlin führte. Seine Stationen führten ihn ans Berliner Ensemble, Schauspielhaus Zürich und ans Wiener Burgtheater. Er arbeitete u.a. mit Ruth Berghaus, Matthias Hartmann, Johann Kresnik, Michael Sturminger und vor kurzem erstmals mit Torsten Fischer am Volkstheater zusammen. Am Staatstheater Nürnberg ist er aktuell in Die Räuber als Karl Moor zu sehen.
In Film und Fernsehen stand er bisher u.a. unter der Regie von Thomas Roth, Bernd Michael Lade und Carolin Thummes vor der Kamera.