Katharina Straßer

Katharina Straßer

© Moritz Schell

Biografie

Katharina Straßer wurde in Rum in Tirol geboren. Sie absolvierte ihr Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien.

Kino
2021 "Road To Equality" (HR); Victoria Kaser (Kurzfilm)
2020/21 "Griechenland" (HR); Eva Spreitzhofer / E&A Film
2019 "Love Machine" (NR); Andreas Schmidt / Allegro Film
2015 "Blockbuster"; V. Priborsky
2010 "Wie man leben soll" (HR); D. Schalko/ DOR Film
2010 "Auf immer und ewig" (HR); C. Stark/ Epo Film
2007 "Falco"; T. Roth/ MR Film

TV
2007 - 2020 "Schnell ermittelt"; Serie (DHR) Michi Riebl, Andreas Kopriva u.a. / MR Film / ORF
2019 "Soko Donau/Wien - Freunde wie diese" (EHR); Olaf Kreinsen / Satel Film / ORF / ZDF
2019 "Wischen ist Macht"; G. Liegel/ Gebhardt Productions/ ORF
2018 "Curling for Eisenstadt"; Stadtkomödie (HR) Andreas Schmidt / Gebhardt Film / ORF
2017 "Sommernachtsmord"; Tiroler Landkrimi (HR) Harald Sicheritz / Aichholzerfilm/ ORF
2017 "Herrgott für Anfänger"; (HR) Sascha Biegler / Lotus Film / ORF
2017 "Schnell ermittelt"; 6. Staffel, (DHR) Michi Riebl / MR Film
2013 "Die Detektive"; Serie (DHR) Michi Riebl / ORF
2013 "Mein Vater, seine Freunde und das ganz schnelle Geld"; M.  Färberbock/ Collina Film/ ZDF
2011 "Kronenhalle"; (HR) M. Färberböck/ Collina Film/ ZDF
2007 - 2020 "Schnell ermittelt"; Serie (DHR) Andreas Kopriva, Michi Riebl / MR Film
2007 "Ein halbes Leben"; N. Leytner / Allegro Film/ ORF
2005 "Tatort"; Div. / ORF/ARD
2005 "Soko Donau"; (EHR) Div. / Satel Film/ ORF/ ZDF

Theater
2019 "Alles für'n Hugo" Rabenhoftheater/ A. Hallwaxx
2017 "Lady Chatterly" (HR) Festspiele Reichenau/ J. L. Davies
2016 "Der Weibsteufel" (HR) Festspiele Reichenau / B. Schir
2016 "Anatol" Theater in der Josefstadt/ H. Föttinger
2015 "Die rote Zora" (HR)Theater der Jugend/ T. Birkmeir
2015 "Kasimir und Karoline" Volkstheater Wien/ A. Pullen
2015 "Freiheit in Krähwinkel" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
2015 "Der nackte Wahnsinn" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
2015 "Liebelei" Volkstheater Wien/ P. Schlösser
2015 "Cabaret" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
2015 
"Am Strand der weiten Welt" Volkstheater Wien/ R. Gray
"Wer hat Angst vor Virginia Wolf?" Volkstheater Wien/ A. Uitdehaag
"Einen Jux will er sich machen?" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
"Bildung für Rita" Volkstheater Wien/ M. Gampe
"My Fair Lady" Volksoper Wien/ R. Herzl
"Die Reifeprüfung" Volkstheater Wien/ F. Prader
"Der blaue Engel" (HR) Bregenzer Festspiele,Theater in der Josefstadt/ H- Föttinger
"Liliom" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
"Baby Doll" Volkstheater Wien/ N. - P. Rudolph
"Punk Rock" Volkstheater Wien/ S. Khodadadian
"Die Dreigroschenoper" Volkstheater Wien/ M. Schottenberg
"Reigen" Festspiele Reichenau/ H. Wiesner
"Kasimir und Karoline" Theater in der Josefstadt/ G. Schmiedleitner

In der Josefstadt spielt sie in der Saison 2009/10 die Lola in "Der blaue Engel", 2012/13 die Karoline in "Kasimir und Karoline" und 2015/16 die Annie in "Anatol".

Auszeichnungen:
2009 Karl- Skraup- Preis (Publikumspreis)
2007 Nestroy Preis (Beste Nachwuchsschauspielerin für "Vicki" in DER NACKTE WAHNSINN und "Mitzi Schlager" in LIEBELEI)
2007 Karl- Scraup- Preis (Hervorragende Leistung als Nachwuchsschauspielerin)

Im Jahr 2013 wurde sie in der Kategorie "Beste Schauspielerin" für ihre Darstellung der Karoline in "Kasimir und Karoline" für den Nestroy nominiert.

Kontakt: Agentur Fürst

https://www.katharinastrasser.at/