Friedrich Schwardtmann

Ensemblemitglied

Friedrich Schwardtmann

Biografie

Friedrich Schwardtmann wurde in Köln geboren und ist teilweise in Südtirol aufgewachsen.
Er ist ausgebildeter Heimtextilkaufmann für Groß- und Einzelhandel und begann mit dem Jurastudium, welches er aber zugunsten der Schauspielerei abbrach: Folkwangschule Essen-Werden bei Prof. Werner Kraut.

Sein erstes Engagement hatte er an den Vereinten Städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach, wo er in "Die Leiden des jungen W." in der Hauptrolle, als Harold in "Harold und Maude" und als Thisbe im "Sommernachtstraum" zu sehen war und unter anderem in "Sturm" (Trinculo), "Was Ihr wollt" (Bleichenwang) und im Musical "Anatevka" (Schneider Mottel) spielte.

In der Josefstadt und in den Kammerspielen in den letzten Jahren zu sehen in: "Der Verschwender", "Die schlimmen Buben in der Schule", "Weekend im Paradies", "Der Neurosen-Kavalier", "Der keusche Lebemann", "Die Heiratsvermittlerin", "Das Geld liegt auf der Bank", "Das verflixte siebte Jahr", "Der Alpenkönig und der Menschenfeind", "Automatenbüfett", "Moral", "Ein seltsames Paar", "Bunbury", "Das Fest", "Der Diener zweier Herren", "Der jüngste Tag", "Eine etwas sonderbare Dame", "Jugend ohne Gott", "Heldenplatz", "Der böse Geist Lumpazivagabundus", "Sein oder Nichtsein", "Run For Your Wife", "Kasimir und Karoline", "Aus Liebe", "Hochzeit auf Italienisch - Filumena Marturano" und "Der Zerrissene".