Dominic Oley

Schauspieler

© Jan Frankl

Biografie

Dominic Oley wurde 1980 in Meerbusch (Deutschland) geboren.
Seine Ausbildung absolvierte er am Max Reinhardt Seminar in Wien. Seit 2009 ist er als freier Autor, Regisseur, Schauspieler und Musiker in Wien tätig.

Ausbildung:
2010 Einladung zum internationalen Festival "New Plays from Europe" in Wiesbaden
Dramatikerworkshop bei Mark Ravenhill, Martin Heckmanns
Dramatikerstipendium der Literamechana
Seit 2011 Lehrauftrag am Max Reinhard- Seminar Wien
Autor in Residence der Wiener Wortstätten

Regiearbeiten (Text/Regie):
Schauspiel Essen, TAG Wien, Schauspielhaus Wien (Regie), Landestheater Sankt Pölten, Wiener Wortstätten

Preise:
Gewinner des Newcomer- Wettbewerbes (Jury und Publikumspreis) Theater Drachengasse Wien
Auszeichung zum besten Nachwuchsschauspieler NRW
Vontobelpreisträger für Rene Polleschs "Liebe mich..." (Text/Regie: Rene Pollesch)
Stipendium der Tokyofoundation

Im Jahr 2013 wurde Dominic Oley in der Kategorie "Beste Nebenrolle" für den Nestroy nominiert.

Bisher an der Josefstadt in "Speed", "Jägerstätter", "Der Boxer" und "Der Gockel" zu sehen.

http://www.dominicoley.de/

Zu sehen in

Niemand